Wir bemühen uns die Folgen unseres Handelns für Mensch und Umwelt möglichst klein zu halten!

Wir liefern Gewindetriebe und Maschinenbaukomponenten aus Stahl, Aluminium, Kunststoffen und anderen energieintensiven Rohstoffen. Damit sind auch wir Teil des Ressourcenverbrauchs der unsere Erde immer mehr und mehr beschäftigt. Wir sind keine Ökos.

Aber wir bemühen uns die Folgen unseres Handelns für Mensch und Umwelt möglichst klein zu halten.

junaspin verwendet für die Verpackung Papier- statt Plastikklebeband, druckt Visitenkarten und Geschäftsdokumente auf Recyclingpapier, verzichtet auf Werbepräsente aus Plastik, nutzt noch voll gebrauchsfähige Kartonagen gerne ein zweites oder drittes Mal, setzt auf Solarenergie und bezieht „Öko-Strom“.

Auch bei unseren Gewindekomponenten machen wir da keinen Halt. Trockenlaufende Gewindemuttern sparen externe Schmierstoffe und optimierte Gewindegeometrien und Gleitbeschichtungen reduzieren den Stromverbrauch des Antriebs. Aktuell läuft ein Projekt dessen Ziel es ist, die bisher eingesetzten Mineralöle beim Gewindewalzen durch ein rein pflanzliches Öl zu ersetzen.

Als Hausbank vertrauen wir der GLS Gemeinschaftsbank eG, einer Bank die sich selbst die Schlagwörter Ethik, Nachhaltigkeit und Ökologie auf die Fahne geschrieben hat.

Wenn Sie eine Idee haben, was wir verbessern können, lassen Sie es uns bitte wissen. Realistische, umsetzbare und wirkungsvolle Ideen zeichnen wir aus und honorieren diese entsprechend.

junaspin

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Thema Ökologie und Umweltschutz?

Kontaktieren Sie uns!

Kontakt