Für unsere Kunden haben wir schon viele Sonderlösungen entwickelt und Sonderanfertigungen gefertigt.

Sonderlösungen

Situation:
In einer Anwendung zur Verstellung eines Bettes in einem Caravan kam es mit dem bisher eingesetzten Gewindetrieb TR16x4 Geräuschprobleme durch selbsterregte Resonanzen. Diese Geräusche werden durch die Aluminiumkonstruktion der Freizeitmobile verstärkt.

Aufgabenstellung:
Es sollte ein geräuschfreier, wartungsfreier Gewindetrieb entwickelt werden.

Die Lösung:
junaspin entwickelte mit dem Kunden Lösungskonzepte und unterstützte den Versuch des Kunden mit zahlreichen Musterfertigungen. Um die Geräusche in den Griff zu bekommen wurde ein Trapezgewinde mit verrundeten Gewindeflanken entwickelt. Weiter wurde diese Spindel mit erhöhter Geradheit angefertigt. Für einen Versuch wurden die Spindeln außerdem mit verschiedenen Gleitbeschichtungen versehen.

2-teilige Trapezgewindemutter

Situation:
In einer Anwendung in der Verpackungsindustrie kam es in der Anwendung zu einem hohen Verschleiß der Flanschtrapezgewindemutter aus Rg7.

Aufgabenstellung:
Die mit dem häufigen Austausch verbundenen Kosten sollten reduziert werden.

Die Lösung:
In Absprache mit dem Kunden wurde eine zweiteilige Flanschgewindemutter konzipiert. Hierbei wurde ein Gehäuse aus V2A entworfen mit einem Gleiteinsatz aus Rg7. Als Folge muss seither bei Reparaturen und Instandsetzungen nur noch der Gleiteinsatz als Verschleißteil getauscht werden. Nebeneffekt war, dass kostengünstig auch Gleiteinsätze aus verschiedenen Werkstoffen getestet werden konnte, zum Beispiel aus kostengünstigem POM oder dem hochwertigeren GBZ12.

28x70_3

Situation:
In einer Kunststoffspritzgussmaschine kam es aufgrund Jahre langem Einsatz zum Ausfall der Steilgewindespindel die zur Entformung von Gewinden an Spritzgussteilen eingesetzt wurde.

Aufgabenstellung:
Damit die Produktion nicht zu lange still steht musste zeitnah Ersatz gefunden werden. Die einschlägigen Normteileanbieter führen die benötigte Abmessung nicht im Programm.

Die Lösung:
Da es sich um eine Einzelfertigung handelte, blieb nur die Lösung die Gewinde zu schneiden. Binnen weniger Tage konnte die Spindel mit einem Durchmesser von 20mm und einer Steigung von 70mm nach Muster gefertigt werden.

BrassBodies

Situation:
In einem großen Projekt mit knapp 1000 Gewindemuttern aus Rg7 wurden Flanschgewindemuttern mit einem Flanschdurchmesser von 100mm eingesetzt. Der dünnere, zylindrische Teil der Gewindemutter hatte dabei nur einen Durchmesser von 62mm über ein Länge von 90mm.
Aufgrund des Kostendruckes musst eine Lösung gefunden werden, die Teile günstiger zu fertigen.

Aufgabenstellung:
Aufgrund des Kostendruckes musste eine Lösung gefunden werden, die Teile günstiger zu fertigen. Bei der Fertigung aus einem Halbzeug aus Vollmaterial landeten circa 45% des Gewichtes im Spänekübel.

Die Lösung:
junaspin entwickelte mit einem Partner für Gussrohlinge einen Mutternrohling der einen enormen Preisvorteil beim Materialeinkauf verschaffte.

Gewindespindeln mit Flachgewinde und hoher Steigung

Situation:
In einer Anwendung in der graphischen Industrie gab es mit den eingesetzten Standard-Trapezgewindespindeln Probleme in der Anwendung aufgrund der Knickung.

Aufgabenstellung:
Neben einem Wechsel des Werkstoffes auf 30CrNimoV sollte auch ein Gewindeprofil mit einem größeren Kerndurchmesser, bei gleichzeitiger Beibehaltung der Steigung entwickelt werden. Der Flächentraganteil des Gewindes sollte trotzdem annähernd an die eines Standard-Trapezgewindes herankommen.

Die Lösung:
junaspin lieferte eine Spindel aus einem hochfesten Stahl mit einem flachen Gewindeprofil und hoher Steigung.

Hohlgewindespindel M24 auf Rohr gewalzt

Situation:
Für ein großes Projekt im Bereich Gerüstbau sollten metrische Gewinde M27 auf ein Rohr aufgewalzt werden. In der Anwendung musste die Gewindestange in jedem Fall als Rohr ausgeführt werden, da die Stangen teleskopiert werden müssen. Allerdings war für die Prototypenerstellung noch kein gezogenes Rohr verfügbar.

Aufgabenstellung:
Die für die Serie benötigten Rohre sollten aus Asien angeliefert werden und hatten entsprechende Lieferzeiten. Dennoch sollte eine Lösung gefunden werden mit der Tests der gesamten Baugruppe erfolgen konnten.

Die Lösung:
junaspin lieferte die ersten 15 Rohre die für den Prototypen benötigt wurden in einer tieflochgebohrten Ausführung. Die Länge von 500mm konnte mit einer Aufspannung gefertigt werden.

Sicherheitsmutter für Kugelgewindetrieb Sicherheitsmutter für Kugelgewindetrieb Druckversuch

Situation:
In einer bestehenden Anwendung in einer Schokoladenfabrik musste der Heber nachträglich mit einer Sicherheitsmutter ausgestattet werden.

Aufgabenstellung:
Der Original-Hersteller des Kugelgewindetriebs war aufgrund einer Insolvenz eines Zulieferers nicht mehr herauszufinden. Die Beschaffungskosten eines neuen Kugelgewindetriebs wären in einem hohen 5-stelligen Bereich gelegen.

Die Lösung:
junaspin konnte vom Kunden ein Abschnitt einer gleichartigen Spindel, aus einer anderen Anlage die stillgelegt wurde, erhalten. Das Muster konnte vermessen werden und das Gewindeprofil entsprechend „nachgebaut“ werden. Die Teile wurden aus einem 42CrMo4 gefertigt und anschließend in einem Prüflabor auf die benötigte Festigkeit hin geprüft.

Trapezgewindetrieb TR28x3 spielfrei aufeinander angepasst

Situation:
Ein Maschinenhersteller musste aufgrund der Kostensituation die bisher eingesetzten Kugelgewindetriebe durch Trapezgewindetriebe ersetzen.

Aufgabenstellung:
Es musste eine spielarme Ausführung mit sehr hohen Wiederholgenauigkeiten auch mit einem Gleitgewindetrieb realisiert werden.

Die Lösung:
Die gerollten Spindeln wurden einzeln vermessen und sortiert. Im Anschluss wurden die Flanschmuttern einzeln an die jeweiligen Gewinde spielarm angepasst. Auch in Bezug auf die Rechtwinkligkeit des Flansches, die Geradheit und die Passungen und den Rundlauf der Spindel wurden erhöhte Ansprüche realisiert. So konnten trotz aufwändiger Fertigungsmethodik die Kosten enorm gesenkt werden.

Beispielbild Gewindespindel

Situation:
Eine Gewindespindel aus der Armaturenindustrie sollte aus einem sehr hochwertigen und teuren Edelstahl gefertigt werden. Der Spindelteller hatte hierbei einen Durchmesser von 85mm, das Gewinde war jedoch ein TR40x7 linksgängig.

Aufgabenstellung:
Es sollte eine möglichst kostengünstige Fertigungsmethode bei eher kleinen Stückzahlen gefunden werden.

Die Lösung:
Nachdem die Kosten für eine aus dem Vollmaterial gefertigte Variante zu hoch waren und die Lieferzeiten für warmumgeformte Rohlinge enorm waren, entwickelte junaspin gemeinsam mit dem Kunden eine 2-teilige Lösung. Das Konzept zur Verbindung der beiden Einzelteile überzeugte den Kunden sofort.

junaspin

Welche Aufgabenstellung haben Sie für uns?

Kontaktieren Sie uns!

Kontakt