Project Description

ACME-Gewinde / Stub-ACME Gewinde     ACME-Gewinde / Stub-ACME Gewinde

ACME und Stub-ACME Gewinde werden überwiegend als Antriebs- bzw. Bewegungsspindeln eingesetzt, vereinzelt auch als Positioniergewinde. Beim ACME und Stub-ACME hat das Profil der Gewindegänge die Form eines gleichschenkligen Trapezes. Der Flankenwinkel liegt bei 29 Grad.

ACME und Stub-ACME sind in der Regel selbsthemmend. Durch die Geometrie der Gewindeflanken können sie höhere Kräfte als zum Beispiel metrische Gewindetriebe aufnehmen.

Gegenüber Kugelgewindetrieben hat der ACME und Stub-ACME-Gewindetrieb aufgrund der Gleitreibung zwischen Mutter und Spindel einen wesentlich schlechteren Wirkungsgrad. Durch die ideale Kombination von Spindel- und Mutternwerkstoff lassen sich die Gleitreibwerte und damit auch der Wirkungsgrad erheblich verbessern.

Wir liefern sowohl ein- als auch mehrgängige Gewindespindeln in verschiedenen Durchmessern und Steigungen. Weiter unterscheiden sich die Gewindespindeln durch Ihre Drehrichtung, Genauigkeit, Werkstoff, Länge, und durch eine eventuelle Zapfenbearbeitung.